SY "AVALON"

Ein Jahr lang Sommer – Hafentage in Playa Blanca

12.11.2017 – 15.11.2017 Hafentage in Playa Blanca

Die Hafentage sind total abwechslungsreich, ausgefüllt mit vielen Aktivitäten: Schwimmen vor dem Frühstück im Pool (ich war immer allein, war vielen Gästen wohl zu kalt!), Schwimmen im Atlantik bei angenehmer Wassertemperatur und ganz vielen Spaziergängen bzw. langen Wanderungen! Der Weg zum Playa Mujeres ist zwar beschwerlich, aber der Strand ist fantastisch, feiner Sand! Traumhaft ist natürlich das Wetter! Jeden Morgen begrüßt uns die Sonne! Nett ist auch unserer Liegeplatz: Der Steg führt genau ins Cafe del Puerto, das haben wir noch nie erlebt! Gleich am ersten Abend treffen wir uns mit meiner finnischen Freundin Sirpa und ihrem Mann, die gerade ihre Tochter hier besuchen, die mit ihrem englischen Freund in Playa Blanca lebt. Sie führen uns in ein gutes Lokal, wo wir sehr leckeren Fisch essen. Es gibt viel zu erzählen! Am nächsten Tag verabreden wir uns am Strand und wir müssen uns unbedingt die Ferienwohnung von Sirpa angucken, Fußweg 45Minuten (ein Weg)!  Am Mittwoch dann die Besteigung des Vulkans, hin und zurück 15 km. Danach hat sich die Dusche gelohnt! Ja,schöne Hafentage mit tollem Ambiente, schöne Eindrücke bleiben, aber seht selbst!

 

Morgen am 16.11. geht´s  weiter nach Las Palmas auf Gran Canaria, gut 90sm liegen vor uns.

 

3 Kommentare zu “Ein Jahr lang Sommer – Hafentage in Playa Blanca

  1. Hardy Hofmann

    Hallo Ihr Lieben!! Euch weiterhin eine gute und gesunde Weiterfahrt. Das liest sich ja alles fantastisch und wir freuen uns für Euch. Hier ist das Wetter gerade richtig scheusslich und wir könnten auch ein bisschen Sonne gut gebrauchen. Buenos Dias! Hardy und Britta

  2. Rolf-D. Neumann

    Großartig das Ihr den großen Törn angeht, von dem Ihr beim Standerhissen in Finkenwerder berichtet habt.
    Tolle Fotos habt Ihr gemacht.
    Wir haben den ersten Teil unserer kleinen Überwinterung (ohne Boot ) auf GC begonnen. Am Wochenende wollen wir in der Marina einmal Ausschau nach Euch halten.
    Sportliche Grüße Uschi und Rolf

  3. Bernd

    Liebe Bärbel lieber Kuddel,
    Danke für den schönen Bericht und die Bilder!!
    Da kommen Erinnerungen auf!
    2008 war ich mit der „Alexander von Humboldt“ in der Bucht. Der Kapitän wollte uns die Buchtmit dem malerischen Fischerdorf zeigen und wir wollten dort am Strand ein Grillfest feiern. Er war sehr entteuscht das da jetzt ein Haufen Ferienhäuser
    standen. So gingen wir nach zwei Stunden Baden wieder Anker auf mit Kurs
    Gran Canaria. Weiterhin gutes Wetter und Wind aus der richtigen Richtung.
    Wünscht euch
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*