SY "AVALON"

Ein Jahr lang Sommer – von Horta / Faial nach Falmouth / Englischer Kanal – 6. Tag

Dienstag, 29.05.2018

12.00h 1023 hPa, 20°C, WT 14°C, Wind Süd 3,5 – 4 B Bft, Kurs 60°

12.30h Motor aus. Gutes Segeln mit halbem Wind. Das volle Groß und die Genua 3 sind gesetzt.

15.45h Wind nimmt zu, 1. Reff ins Groß

18.00h 1020 hPa, 20,1°C, WT 14°C, Wind Süd 4 Bft, Kurs 60°

20.15h Der Wind kommt mit einem 90°-Dreher. Schnell die Halse und mit Kurs 65° geht’s weiter.

20.35h Ein großer Wal kommt uns entgegen und lässt mehrmals seinen Blas sehen. Er dreht ab und ich kann einmal seinen mächtigen Rücken mit der Finne sehen.
Eine Taube versucht mehrmals, auf Avalon zu landen. Sie schafft es nicht und bald verliere ich sie aus den Augen. Vielleicht findet sie einen Frachter zum Überleben. Auf dieser Route sind einige unterwegs.
Das 2. Reff kommt ins Groß und die Genua wird halb weggerollt. Dennoch läuft Avalon über 7 Kn bei halbem Wind. Noch hat sich keine hohe Welle aufgebaut.

21.00h Wir sind zu schnell. Krachen immer wieder mit der Seite in die höher werdenden Wellen. Das 3. Reff im Groß kommt erstmals zum Einsatz. Kurze Zeit später rolle ich die Genua komplett ein. Bei mittlerweile konstanten 6,5 – 7,5 Bft, (Wetterbericht: 5 Bft, in Böen 6 – 7) aus NW laufen wir nur mit 3. Reff 5-6 Kn mit Kurs 65 – 75°

Mittwoch, 30.05.2018

06.00h 1020 hPa, 15,9°C, WT 13°C, Wind NW 6 – 6,5 Bft, Kurs um 70°

Bis auf stündliche Kontrollen verbringe ich die Nacht in der Koje und schlafe recht viel. Ich brauche den Schlaf, um mental und physisch fit zu bleiben für die kommenden Tage. Der Tanz ist noch nicht zu Ende! Habe eben die Heizung angemacht und langsam wird’s gemütlich unter Deck. Zum Frühstück gibt’s Müsli und Kaffee.

08.15h Der Wind hat sich auf 5,5 – 6,5 Bft eingependelt. Die Genua 3 wird 1/3 ausgerollt und wir laufen wieder 6 Kn. Es ginge schneller, würde aber auf die Knochen und auf’s Material gehen.

12.00h 1020 hPa, 18,0°C, WT 13°C, Wind NW um 6,5 Bft, Kurs 70-80°

Position: 45°57.0’N; 17°22.0’W

         Logge (Meilen)        Motor (Std)
5. Tag     5944                    103,9
6. Tag     6079                    105,2
Etmal:       135   Motorstd.:     1,3 (Akku laden)

Durchschnitt: 5,6 Kn

An Bord ist alles o.k.
Im Moment muss ich etwas südlicher halten, damit es nicht zu grob wird. Der Wind soll aber noch westlicher drehen und dann kann ich wieder nördlicher halten. So der Plan. Noch 565 Meilen bis Falmouth.
Schöne Grüße,
Kuddel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*