SY "AVALON"

Ein Jahr lang Sommer – von English Harbour / Antigua nach Horta / Faial – 10. Tag

Mittwoch, 02.05.2018

12.00h 1030 hPa, 28°C, WT 21°C, Wind SSW 4 Bft, Kurs 65°

15.00h Der Wind schwächelt und die alte See lässt die Segel schlagen. Wir binden das 1. Reff ins Groß und motoren mit Stützsegel weiter.

17.30 Das Großsegel muss geborgen werden, es schlägt nur noch und zieht nicht mehr. Mitten auf dem Atlantik, mit 2 – 3 Bft von achtern, motoren wir in Richtung Westdrift, die wir spätestens Freitag auf 35° Nord erreichen wollen.

18.00h 1030 hPa, 24,5°C, WT 20°C, Wind SSO 2-3 Bft, Kurs 65°

Donnerstag, 03.05.2018

Hurra, Bärbel hat Geburtstag. Von Bord der Avalon allerliebste Grüße!

00.00h 1029 hPa, 20,9°C, WT 20°C, Wind Süd 2,5 Bft, fahren unter Motor 4,1 Kn bei 1 Kn Gegenstrom mit Kurs um 65°

03.00h Wind SW 4 kommt auf. Wir setzen das Großsegel voll und die Genua 3. Motor aus.

04.00h Der Wind nimmt ab und schralt. Motor an.

06.00h 1031 hPa, 21,2°C, WT 20°C, Wind SW 2 – 3 Bft, Kurs 65°

07.30h Nordwind mit 4 – 4,5 Bft! Großsegel mit 1. Reff und Genua 3 lösen den Motor ab. Segeln hoch am Wind mit Kurs um 80°

12.00h 1032 hPa, 24,8°C, WT 20°C, Wind NNO 3,5 Bft

Position: 32°56’N; 49°35’W

        Logge (Meilen) Motor (Std)
Start        4062            18,2
10. Tag    4170            33,2
Etmal:       108             15,0 (Flaute)

Durchschnitt: 4,5 Kn

An Bord ist alles o.k., nur die Windbedingungen könnten besser sein. Das Etmal sagt mehr als tausend Worte. Letzte Nacht sind wir viel motort und die Fahrt war nicht so gemütlich. Heute vormittag haben wir einige Kreuzschläge gemacht, es läuft nicht gut, aber wir sind guter Dinge!
Schöne Grüße vom störrischen Atlantik, Kuddel und Joachim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*